4 Ausstattungsmerkmale von Büros, von denen Sie nicht gedacht hätten, wie wichtig sie für Ihre Mieter sind

Insights | WiredScore on August 25, 2017

Jedes Unternehmen hat seine eigenen, einzigartigen Anforderungen, sobald es um die Auswahl der richtigen Büroflächen geht. Entscheider müssen auf Kriterien wie Standort, Anbindung an den Nahverkehr, Einfluss des neuen Büros auf das Unternehmensbild sowie auf das Vorfinden von Talenten achten. Leider wird eines der wichtigsten Kriterien oftmals vergessen, bis es zu spät ist: die Kompatibilität des Gebäudes, in dem sich die Büroflächen befinden, mit den technologischen Anforderungen des Unternehmens.

In der heutigen Welt sind eine schnelle Internetverbindung und gute Konnektivität essentiell für effektive Arbeitsabläufe. Allerdings sind nicht alle Bürogebäude hinsichtlich der digitalen Infrastruktur gleich.

Bounce Exchange, ein Marketing-Software Unternehmen, suchte nach einem geeigneten Bürogebäude. Die Anforderungen des Unternehmens waren nicht hoch: zuverlässiges und schnelles Internet, wettbewerbsfähige Preisgestaltung des Internetanbieters sowie die Möglichkeit der Auswahl des Internetanbieters. Allerdings gestaltete sich die Suche durch mangelnde Transparenz der digitalen Infrastruktur der in Frage kommenden Gebäude nicht so einfach wie zunächst gedacht. Das Unternehmen besuchte deshalb mehr als 70 Bürogebäude, bevor eine geeignete Immobilie gefunden werden konnte.

Um die Bürosuche einfacher zu gestalten, haben wir eine Liste von technischen Spezifikationen zusammengestellt, die Mieter bei der Suche nach einem neuen Bürogebäude beachten sollten.

 1. Zukunftssicheres Gebäude

Durch konstante geschäftliche und technologische Veränderungen, ist es für ein Unternehmen nahezu unmöglich, die technischen Anforderungen, die es in Zukunft haben wird,vorherzusagen. Dennoch sollten vorausdenkende Mieter eine Büroimmobilie auswählen, die mit ihrem Unternehmen wachsen kann. Dass bedeutet in technischer Hinsicht beispielsweise, mehrere Internetanbieter zur Auswahl zu haben sowie die Möglichkeit zukünftig neue Internetanbieter hinzuzufügen. Somit kann der Mieter den Internetanbieter auswählen, der seine Konnektivitätsansprüche erfüllt und der die attraktivsten Preise anbietet. Der Zugang zu verschiedenen Internetanbietern bietet Mietern zukünftige Auswahlmöglichkeiten, sofern das Unternehmen  den Anbieter wechseln möchte.

 2. Konnektivität am Arbeitsplatz

Dadurch, dass Geschäftsprozesse immer häufiger online stattfinden, ist es für Unternehmen essentiell, über eine digitale Infrastruktur zu verfügen, die gleichzeitig leistungsfähig und mobilfunkfreundlich ist. Stellen Sie sich vor, Sie ziehen in ein neues Bürogebäude und möchten sich in die wöchentliche Videokonferenz mit Ihrem Team einwählen. Anstatt eine effiziente Videokonferenz zu führen, sind Sie nur damit beschäftigt die Verbindung zu verbessern, um anschließend festzustellen, dass der Internetverbindung hierfür nicht ausreicht. Um solche frustrierenden Situationen zu vermeiden, ist es besonders wichtig herauszufinden, ob die digitale Infrastruktur des Gebäudes über eine starke Internetverbindung verfügt, welche einen zuverlässigen E-Mail-Verkehr sowie Videokonferenzen zulässt.

Zusätzlich ist es von hoher Wichtigkeit, das Mobilfunknetz im Bürogebäude zu überprüfen. Ein atemberaubender Ausblick scheint zunächst als das Sahnehäubchen. Allerdings verfügen Büroflächen ab dem 10ten Stockwerk häufig über einen schlechten Mobilfunkempfang. Fortschrittliche Bürogebäude verfügen heute über ein drahtloses System, welches die Mobilfunkverbindung im Gebäude verbessert.

3. Der Reserveplan

Eine Vielzahl von Auslösern können Internetunterbrechungen oder -versagen verursachen: Schlechtes Wetter, Bauarbeiten, usw. Deshalb sollten Mieter nach Bürogebäuden ausschauhalten, die einen Reserveplan bereitstellen, um Störungen und Versagen des Internets zu vermeiden. Demnach sollte das Gebäude über ein Notstromaggregat für mögliche Ausfälle verfügen. Des Weiteren sollte ein Bürogebäude über zusätzliche Redundanzen verfügen. Denn ein Gebäude, welches über zusätzliche Eingangspunkte, mehrere Steiger und Breitbandanbieter verfügt, bietet dem Mieter eine zuverlässigere Internetverbindung.

4. Vorreiter hinsichtlich technologischer Ausstattung

Ein Bürogebäude, dass über eine herausragende digitale Infrastruktur verfügt, ist nicht nur in der Lage sich den derzeitigen Konnektivitätsfunktionalitäten anzupassen, sondern ist auch für zukünftige Technologien gewappnet. Es gibt einige Zukunftsfaktoren, die Mieter bei der Bürosuche in Betracht ziehen: Die Nachbarschaft, Räumlichkeiten für zukünftige Mitarbeiter, usw. Allerdings ist es zusätzlich von besonders hoher Bedeutung, die zukünftigen Telekommunikations- und Konnektivitätsbedürfnisse des Unternehmens zu beachten und einzuplanen.

Sofern diese Faktoren bei der Bürogebäudewahl von Mietern beachtet werden, können Mieter die bestmöglichen Bürogebäude für Ihre aktuellen und zukünftigen Bedürfnisse finden.

Sie wollen sicherstellen, dass Ihr Bürogebäude den heutigen und künftigen Konnektivitätsanforderungen enstpricht? Dann kontaktieren Sie uns.

Kontaktieren Sie uns.

Und erhalten Sie exklusive Neuigkeiten, fachliche Beratung und mehr.